Outdoor Textilien: So wird es auf dem Balkon richtig gemütlich

Teppiche, Kissen, Decken oder Vorhänge dürfen mittlerweile in keinem Wohnzimmer fehlen. Die Textilien machen den Wohnraum erst wirklich gemütlich und meistens fühlt man sich erst mit viel Stoff so richtig wohl.

Auf der Terrasse oder dem Balkon findet man dafür außer der einen oder anderen Sitzauflage und einer Tischdecke nur sehr wenig Textilien. Dabei sollte man auch im Outdoorbereich unbedingt auf ein paar Accessoires aus Stoff setzen. Das wird nicht nur immer trendiger, sondern macht den Balkon direkt zu einem gemütlichen Outdoor-Wohnzimmer, in dem Sie bald am liebsten jede Sommernacht verbringen möchten. Wir stellen Ihnen mögliche Textilien zur Dekoration vor und warum diese unbedingt auf jeden Balkon gehören.

Outdoor Teppiche 

Sie gehören mittlerweile einfach auf jeden Balkon und bringen viele Vorteile mit sich. Das Tollste an ihnen: Sie sehen nicht nur in einer Sitzecke fabelhaft aus, sondern können auch jede nicht so schöne Balkonfliese verschwinden lassen, ganz ohne großen Aufwand. 

Obwohl die Outdoor Teppiche alle flach gewebt sind, hat man auf ihnen ein ganz tolles Barfußgefühl. Sie sind sehr robust und wetterbeständig. Mittlerweile gibt es immer mehr Auswahl in verschiedenen Größen, mit Mustern und auch in ausgefallenen Farben findet man sie sowohl im Internet als auch in gut ausgestatteten Gartencentern und Baumärkten. 

Kissen, Decken und Sitzmöglichkeiten

Im Wohnzimmer liegen sie standardmäßig auf dem Sofa: Kissen und Decken. Besonders in einer lauen Sommernacht, machen sich so ein paar Decken aber auch sehr gut auf dem Balkon. Hierbei gibt es nicht viel zu beachten, da keine gesonderten Outdoor-Decken gibt. Plaids eigenen sich jedoch besonders gut für den Sommer, da sie sehr leicht sind und sich toll auf der Haut anfühlen. 

Wenn es um die Auswahl der Kissen geht, sollten sie darauf achten, dass es wirklich um Kissen für den Außenbereich handelt. Den Unterschied erkennt man recht schnell am Stoff. Outdoor Kissen sind wetterbeständig und müssen nicht jeden Abend wieder in die Wohnung gelegt werden. Natürlich sollte nicht nur auf den robusten Stoff geachtet werden, sondern auch die Füllung sollte bequem und angenehm sein. 

Auf einem kleinen Balkon ist oft klein Platz für Tisch und Stühle, deshalb lohnt es sich hier besonders einen Blick auf Textilien zu werfen. Hier eignen sich besonders Sitzgelegenheiten wie ein Fatboy Sitzsack, auch den gibt es mittlerweile in modernen Farben und alternativen Formen, dazu ein paar Kissen und schon kann auch der kleinste Balkon zu einer richtigen Oase werden, in der man sich einfach fallen lassen kann.

Richtig kombinieren und richtig pflegen

Bei der Auswahl von Outdoor Textilien kann man sich auch in Sachen Farbe richtig ausleben. Da sie hauptsächlich für die Sommersaison gedacht sind, können kräftigen Farben, ausgefallene Muster und auch ungewöhnlichen Kombinationen gewählt werden. 

Wer im Winter nicht auf seine Outdoor Textilien verzichten will, kann diese natürlich auch passend zu seiner Innenreinrichtung kaufen und dann im Winter im Innenbereich nutzen. 

Generell gilt: Outdoor Textilien sind zwar wetterbeständig und müssen nicht bei jedem leichten Sommerregen in Sicherheit gebracht werden, allerdings sollten sie im Winter und auch bei langanhaltendem Regen im Trockenen lagern.
Legen Sie direkt los: Dekorieren und verschönern Sie ihren Balkon mit ein paar Textilien und machen Sie es sich richtig gemütlich, dann haben sie noch den ganzen Sommer was von Ihrem Outdoor-Wohnzimmer!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.